Lebkuchenhaus

Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Lebkuchenhaus
Rezept drucken
KnusperKnusperKnäuschen hier kommt das Hexenhäuschen aus Lebkuchen.
Kochzeit
180 °C
Kochzeit
180 °C
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Lebkuchenhaus
Rezept drucken
KnusperKnusperKnäuschen hier kommt das Hexenhäuschen aus Lebkuchen.
Kochzeit
180 °C
Kochzeit
180 °C
Zutaten
Lebkuchenteig:
Garnierung:
Portionen:
Anleitungen
  1. Die gewünschten Schablonen des Hauses aus dünnem Karton ausschneiden.
  2. Die Pottasche in zwei Esslöffeln Wasser auflösen.
  3. Das Mehl mit dem Lebkuchengewürz mischen.
  4. Honig, Zucker und Fett in einem Topf erhitzen, dann abkühlen lassen und zusammen mit den Eiern zum Mehl dazugeben.
  5. Die Pottasche durch ein Sieb dazugießen.
  6. Alle Zutaten gut vermischen und zu einem glatten Teig verkneten.
  7. Über Nacht eingepackt kühl stellen.
  8. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und die Schablonen auflegen.
  9. Mit einem spitzen Messer die ausschneiden.
  10. Die Teile auf ein gefettetes Backblech legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  11. Bei 180 Grad backen.
  12. Das Eiweiß mit so viel Wasser verrühren, das eine feste glänzende Masse entsteht.
  13. Aus den lauwarmen Teigteilen Türen und Fenster ausschneiden.
  14. An den Ecken mit Glasur aneinander kleben.
  15. Das Haus mit einer Schnur zusammenbinden, bis das Haus vollständig abgekühlt und die Glasur getrocknet ist.
  16. Nun den Zuckerguß dick aufstreichen und die Tropfen als Eiszapfen herunterlaufen lassen.
  17. Die Wände mit Streuseln, Mandeln, Nüssen und Gummibärchen garnieren, die mit dem restlichen Zuckerguss angeklebt werden.
  18. Zum Schluß das vollständig getrocknete Haus leicht mit Puderzucker überstauben.
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

neunzehn + 4 =